Lüttfeld-Berufskolleg / Lemgo/Kreis Lippe / Kunstprojekt / Film

Steckbrief

  • Wettbewerbsjahr: 2016/2017
  • Name der Schule: Lüttfeld Berufskolleg des Kreises Lippe
  • Schulart: Berufskolleg
  • Adresse: Lüttfeld 1, 32657 Lemgo
  • Name des Projektes: Stimme für Respekt“ – Für ein friedliches Miteinander
  • Projektleitung: Schulsozialarbeiter Michael Sauer, michael.sauer@lbk.lippe.de und Integrationscoach Sabrina Braitmaier, sabrina.braitmaier@lbk.lippe.de
  • Kurzbeschreibung: Im Rahmen des Projektes werden unterschiedliche Unterprojekte in unterschiedlichen Klassen an der Schule durchgeführt.
  • Ziele: Gewollt und gewünscht ist die Gewinnung von klassenübergreifenden persönlichen Patenschaften von Schülerinnen und Schülern mit und ohne Fluchthintergrund. Gleichzeitig sollen Lebensziele entwickelt werden bzw. diese gestärkt und gefestigt werden. Projekt: Demokratie und Pluralismus - Politik-AG / Exkursion Beschreibung: Die AG als solche hat zum Schuljahresbeginn angefangen, die Projektmittel haben schon eine Exkursion ermöglicht und damit die Schülerinnen und Schüler an ausgewählte Orte begleitet, die in besonderer Weise den deutschen Weg gelebter Demokratie und den Umgang mit Extremismus verdeutlichen. Die von den Nationalsozialisten als „SS-Ordensburg“ umgeplante Burg mit KZ (Teil der mittelalterlichen Wewelsburg im Kreis Paderborn) ist einer dieser Orte. In der AG Demokratie und Pluralismus geht es generell um die Vermittlung wesentlicher demokratischer Grundrechte in Deutschland; gleichzeitig um die Erkenntnis, dass diese Rechte auch mit Pflichten und Verboten verbunden sind; Projekt „30 Sekunden Vielfalt“ Beschreibung: Eine Klasse der gestaltungstechnischen Assistenten des Lüttfeld nutzen ihre Kenntnisse im Bereich Video und gestalten in fünf Gruppen Kurzvideos zu folgenden Stichpunkten. Erste Ergebnisse liegen vor - Was bedeutet für Sie Respekt? Kennen Sie ein Beispiel für Zivilcourage gegen Rassismus/Extremismus und beschreiben sie es kurz; Projekt: Umgang mit Aggressionen und Formen der Gewalt Beschreibung: In einer Jungengruppe wird das Thema Umgang mit Aggressionen und Formen von Gewalt bearbeitet; Projekrt: „Zwangsheirat“ Frau Sonja Fatma Bläser führt am 20.03. und 21.03. unter Beteiligung der SV und der Sozialarbeit am Lüttfeld jeweils einen gleichartigen Aktionstag mit unterschiedlichen Klassen durch. Mehrere Klassen, die sich zuvor beworben haben, hören einen Impulsvortrag von Frau Bläser. Diese verfügt über langjährige Erfahrungen in der Bildungsarbeit zu den Themen familiäre Gewalt, Zwangsheirat und Ehrenmord. In Kleingruppen wird im Anschluss zum Thema „Zwangsheirat“ intensiv gearbeitet.
  • Teilnehmerzahl: Im Projekt 30 Sekunden Vielfalt 23 Schüler/nnen; Im Projekt Antiaggressionstraining (Intensivgruppen) 17 Schüler/nnen; Im Projekt Demokratie-AG (Exkursion Wewelsburg) 54 Schüler/innen; Im Projekt Meine bunte Welt – Kunstprojekt 20 Schüler/innen; Im Projekt Projekttage – Zwangsheirat (geplante Teilnehmende) 190 Schüler/innen

www.lbk.lippe.de

Im Rahmen des Projektes sind drei Videos entstanden. Hier können Sie die Videos ansehen und in einem Wettbewerb bewerten.

Abschlussdokumentation der Projektarbeit